Was ist eine Spitalversicherung?

Spitalversicherung

Was ist eine Spitalzusatzversicherung und ist sie nötig? Immerhin sind in der Grundversicherung alle Notfallbehandlungen in der Schweiz in allen öffentlichen Spitälern und Wahlbehandlungen im Wohnkanton versichert.

Sofern die Tarife in einem anderen Kanton gleich hoch oder tiefer sind ist auch eine Spitalbehandlung in einem anderen Kanton möglich.

Wenn die Tarife höher sind, muss die Differenz mit der Spitalzusatzversicherung “allgemeine Abteilung ganze Schweiz” versichert werden. Das ist die einfache Ausgangslage.

Vier Vorteile durch die Spitalversicherung

Nun gelten in der Schweiz speziell bei Wahlbehandlungen einige Vorteile für Menschen, die eine Spitalzusatzversicherung haben. Genau genommen sind es vier Vorteile.

1. Vorteil: Mehr Privatsphäre

Das Zimmer in welchem du als Patient liegst. Was hat es damit auf sich? Es gibt in der Schweiz Sechser-, Vierer-, Doppel- oder Einzel-Zimmer. Anspruch auf Privatsphäre hast du erst mit einer besseren Versicherung. Dann wirst du in ein kleines Zimmer oder sogar in ein Einzelzimmer gelegt.
 
Je mehr Privatsphäre du brauchst, desto höher muss deine Spitalversicherung sein. Wenn dir das Zimmer besonders wichtig ist, kannst du das im Fall eines Spitalaufenthalts auch ohne Versicherung bezahlen. Die Preise sind jeweils auf der Webseite des Spitals publiziert.
 
Kommen wir zu den Leistungen, die ein Normalverdienender nicht selbst bezahlen kann. Selbst bei einem hohen Verdienst, ist eine Spitalzusatzversicherung aufgrund der folgenden Vorteile wegen der Kosten-Nutzenrechnung  empfehlenswert.

2. Vorteil: Kürzere Wartezeiten bei Behandlungen

Beginnen wir mit der Wartefrist. Im Gegensatz zu Notfallbehandlungen wird bei einer Wahlbehandlung nicht sofort operiert, sondern an dem Datum, an dem ein freier Termin gefunden wurde.
 
Beispiel Hüftoperation: Hüften werden häufig operiert. Als Patient wartest du mit einer Grundversicherung drei bis sechs Monate auf die Operation. Ein Patient mit einer halbprivaten Spitalversicherung, erhält innerhalb von zwei Wochen einen Termin. Der Privatpatient wartet nur ein paar Tage. 

3. Vorteil: Freie Spital- und Arztwahl

Wenn du eine Grundversicherung hast, kannst du die öffentlichen Spitäler deines Wohnkantons besuchen.

Bezahlst du hingegen eine Zusatzversicherung, kannst du dir dein Spital selbst aussuchen. Das heisst dann auch: Privatspital und Top Behandlungen. Zum Teil sind sogar Operationen im Ausland möglich.

Genauso ist es bei der Arztwahl: Je besser deine Versicherung, desto einfacher kommst du zum gewünschten Spezialisten. Diese operieren zum Teil auch nur in Privatkliniken und sind für Grundversicherte gar nicht erreichbar. Das heisst im Klartext: Der Arzt oder Chirurg mit den besten Referenzen steht dir zur Verfügung.

4. Vorteil: Bessere Behandlungsmethoden

Ja, auch die Behandlungsmethoden sind für Patienten mit Grundversicherung und Patienten mit einer Spitalzusatzversicherung nicht dieselben.
 
Wer sich hierzu in Fachmagazinen schlau macht, der stellt fest: Ärzte operieren mit unterschiedlichen Methoden, unterschiedlichen Materialien und unterschiedlicher Qualität.
Ein Beispiel: Bei einem Leistenbruch operierten Ärzte mit einem Netz, welches die Bruchlücke abdeckt. Welche Qualität hat das Netz? Mit welcher Technik operieren die Ärzte? Achten sie bei der Operation auch auf die Nerven, welche geschont werden sollten? 
 
Alles hat seinen Preis. Jede Unterleibsoperation, jede Herzoperation – bist du bereit dich für solche prekären Behandlungen nur auf die Leistungen zu verlassen, welche die Grundversicherung deckt?

Zusätzliche Vorteile, an die du denken solltest

Sobald die Operation vorbei ist, fängt in manchen Fällen die Kur oder die Reha an. Auch hier erhalten besser Versicherte viele Vorteile.
 
Die Grundversicherung bezahlt nur die medizinischen Kosten. Kost und Logie sind in den Zusatzversicherungen enthalten. Auch die Wahl der Kur- oder Rehaklinik ist in der Grundversicherung eingeschränkt.
 
Das gleiche Prinzip gilt bei Psychiatrien und Suchtkliniken. Da gilt es zu beachten, dass auch die Dauer der Aufenthalte beschränkt ist. Die Therapien werden je nach Klinik unterschiedlich individuell und mit unterschiedlicher Sorgfalt geplant

Versichern und Wald pflanzen

Über Uns

Wir sind eine junge Broker Agentur, die sich für die Umwelt und das Klima stark machen wollen. Durch den Abschluss von Versicherungen erhalten wir Provisionen, die wir in nachhaltige Aufforstungsprojekte investieren.