Gibt es eine nachhaltige Versicherung in der Schweiz?

Baum des Generation Forest

Eine nachhaltige Versicherung? Gibt es das in der Schweiz? Ehe wir darauf antworten, stellen wir die Frage in den Raum: Was ist überhaupt eine nachhaltige Versicherung

Nehmen wir die beiden Begriffe einmal auseinander und beschäftigen uns zunächst damit, was eine Versicherung überhaupt macht.

Eine Versicherung ist in erster Linie ein wirtschaftliches Unternehmen

Zunächst musst du wissen, dass eine Versicherung ein wirtschaftliches Unternehmen ist. Das bedeutet, dass das Kerngeschäft einer Versicherung darin besteht, vorab festgelegte Prämien einzunehmen, die als Abdeckung für mögliche Risiken von den Kunden bezahlt werden. 

Dabei unterscheiden Krankenkassen zwischen der obligatorischen Grundversicherung und den frei wählbaren Zusatzversicherungen.

Den wirtschaftlichen Gewinn erzielen Krankenkassen mit Zusatzversicherungen. Denn es ist gesetzlich verboten mit der Grundversicherung Gewinne zu erzielen.

Wenn eine Versicherung nachhaltig sein will, bedeutet das: Sie muss nachhaltig wirtschaften.

Was bedeutet nachhaltig wirtschaften?

Beim nachhaltigen Wirtschaften liegt es Unternehmen fern, nur kurzfristigen Profit zu machen. Sie handeln langfristig und global. Das bedeutet, sie achten auf die Zukunft nachfolgender Generationen und damit auf den Erhalt wichtiger Ressourcen.

Ein Beispiel:

Damit auch unsere Kinder und Kindeskinder fruchtbare Böden bearbeiten können und ihnen ausreichend Wasser oder energieerzeugende Quellen zur Verfügung stehen, achten nachhaltige Unternehmen auf ökologische Bewirtschaftung. Und sie haben die Bedeutung von Klimaschutz erkannt und handeln dementsprechend verantwortungsvoll.

Gibt es in der Schweiz nun eine nachhaltige Versicherung?

Einen speziellen Fokus auf Nachhaltigkeit legt die EGK-Gesundheitskasse.

Kannst du dich in der Schweiz nachhaltig versichern? Ja, das kannst du. Oder besser gesagt: Nachhaltiger, als auch schon. 

Unternehmen in der Schweiz, und dazu zählen glücklicherweise auch Versicherungen, haben die Notwendigkeit des nachhaltigen Wirtschaftens erkannt. Versicherungen, wie die Helvetia oder die EGK-Gesundheitskasse, haben die Nachhaltigkeit in ihr Geschäftskonzept mit eingebunden.

Wie sieht es konkret aus, wenn eine Versicherung nachhaltig wirtschaftet?

Das sind Kennzeichen einer nachhaltigen Versicherung

  1. Sie legt ihre Gelder in nachhaltige Finanzanlagen an.
  2. Sie unterstützt und kooperiert mit nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen.
  3. Sie entwickelt nachhaltige Versicherungsprodukte und nachhaltige Lösungen für Risiken.
  4. Sie engagiert sich für soziale und grüne Projekte.
  5. Sie unterstützt ihre Mitarbeiter mit nachhaltigen Vorsorgelösungen und achtet auf klimaneutrale Büroeinrichtungen.

Durch den Abschluss einer Versicherung Wald pflanzen?

Uns liegt etwas an der Natur und mehr noch: An der Zukunft unserer Generationen. Darum beschäftigen wir uns damit, welche Krankenkassen und Unternehmen nachhaltig handeln. Ob sie es schlussendlich in letzter Konsequenz auch machen, liegt leider nicht in unserer Hand. Trotzdem wollen wir es ermöglichen, dass du dich in der Schweiz nachhaltig versichern kannst.

Und zwar indem du bei jedem Abschluss – egal bei welcher Krankenkasse – dazu beiträgt, dass diese Erde ein Fleckchen grüner wird. Wie das geht?

Du versicherst dich – wir pflanzen Wald!

So kannst du dich nachhaltig versichern

Nachhaltig versichern funktioniert bei uns so:

1. Als Versicherungsmakler erhalten wir von den Krankenkassen eine Entschädigung, wenn wir ihnen neue Kunden bringen. Wir sind berechtigt Versicherungen jeder Krankenkasse in der Schweiz zu vermitteln.

2. Der Versicherte selbst zahlt die gleiche Prämie – egal ob er bei uns oder direkt bei der Versicherung abschliesst. Vom Deal, der zwischen uns und der Krankenkasse steht, bekommst du somit erstmal gar nichts mit.

3. Wir lassen mit unseren Einnahmen Wald pflanzen. Wir gründeten Rimina mit einer Vision: Ein Projekt ins Leben zu rufen, mit dem wir uns nachhaltig für das Klima einsetzen können. Und darum zahlen wir so viel wie uns möglich ist in ein nachhaltiges Aufforstungsprojekt ein.

Und somit wird nachhaltiges Versichern in der ganzen Schweiz möglich.

Nachhaltige Versicherung und ihre Grenzen

Als reiner Vermittler von Versicherungen ist es uns nicht möglich Einfluss darauf zu nehmen, was die Krankenkassen mit ihren erwirtschafteten Geldern letztendlich anstellen. Wir kennen (und bevorzugen) einige Versicherungsunternehmen, welche die Aspekte der Nachhaltigkeit sehr ernst nehmen.

Für uns ist aber klar, dass Unternehmen stark mit einem nachhaltigen Fokus wirtschaften müssen. Wenn wir die Ressourcen unseres Planeten erschöpfen, stehen wir irgendwann vor deren Ende. 

In unseren Köpfen schwirren noch weitere Ideen für nachhaltige Wirtschaftsprojekte. Doch aktuell starten wir mit unserem nachhaltigen Versicherungsprojekt: Rimina.

Versichern und Wald pflanzen

Neugierig?

Wenn du möchtest, kannst du uns deine E-Mail hinterlassen und wir halten dich 1 Mal pro Monat über unsere Sache hier auf dem Laufenden.

    Über Uns

    Wir sind eine junge Broker Agentur, die sich für die Umwelt und das Klima stark machen wollen. Durch den Abschluss von Versicherungen erhalten wir Provisionen, die wir in nachhaltige Aufforstungsprojekte investieren.